Rainer Rutow Feiert Seinen 70. Geburtstag

Rainer Rutow feiert seinen 70. Geburtstag

Unser Kollege der Aachener Architekt, Stadtplaner und Designer  Rainer Rutow feiert am 08.04.2019 seinen 70. Geburtstag.

Der 1949 in Karlsruhe geborene Kollege studierte an der Fachhochschule Design Aachen Visuelle Kommunikation und danach beendete an der RWTH Aachen das Studium der Architektur, Schwerpunkt Städtebau.

Das eigene Architektur- und Designbüros wurde bekannt durch verschiedene Projekte zur Ausstellungsarchitektur, Corporate Design, GIS, Infografik und Public Design, u.a. erhielt Rainer Rutow mit der Ausstellungsarchitektur am Neubau des Landesmuseums für Technik und Arbeit, Mannheim den Europäischen Museumspreis des Jahres 1992.

1989 -2014 arbeitete er als wissenschaftlicher Assistent an der RWTH-Aachen im Lehrstuhl und Institut für Städtebau und Landesplanung, bei Prof. G. Curdes, Prof. K. Wachten und Prof.R. Westerheide. Schwerpunkte der Lehr- und Forschungstätigkeiten waren hier Stadtgestaltung, Übertragung von Entwurfsmethoden in digitale Medien, Computersimulationen städtebaulicher Transformations- und Entwicklungsprozesse, Computergestützte Bauleitplanung, Medienexperimentelles Entwerfen, Erprobung neuer Verfahrensformen und Pojektmanagement unter  erstmaligem Einsatz von CAD-Techniken für die Stadtplaner.

In Aachen ist er weiterhin für verschiedene Büros tätig bei der Durchführung und Realisierung aktueller kommunaler Bauprojekte.

Dipl.-Ing. Rainer Rutow wurde 2009 in die Kollegengruppe der Stadtplaner in der AKNW gewählt. Seit 2014 ist er außerdem Mitglied im Ausschuss Dienstleistung, Recht und Sachverständigenwesen und aktiv in der Projektgruppe Digitalisierung der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen. Er engagiert sich schwerpunktmäßig mit der Frage, welche Auswirkungen erzeugen die digitalen Technologien und die Geschwindigkeit der Veränderungen auf die urbanen Räume, wie reagieren Planer und Architekten auf die Herausforderungen der Digitalisierung und deren Auswirkungen auf das städtische Leben.

Wir wünschen unserem Kollegen Rainer Rutow viel Erfolg und alles Gute auf seinem weiteren Lebensweg und dass er unsere Kollegengruppe mit seinem Engagement noch länger erhalten bleibt.

Prof. Rolf Westerheide

Dieser Text von Prof. Rolf Westerheide ist ein Beitrag zum Deutschen Architektenblatt, Ausgabe NRW 04/2019.